Login
Menü
Login Kundenportal

von Robert Nagel, am 10.6.2021

Google bietet mit Android Enterprise Essentials einen Verwaltungsdienst, der in kleinen und mittelständischen Unternehmen mobile Sicherheitsfragen löst. Der Service umfasst essenzielle Security-Features wie Passwortschutz, Verschlüsselungen oder Remote Wipe. Die Bedienung ist dabei besonders nutzerfreundlich.

Weiterlesen
Themen:InsiderMobile Device ManagementEU-DSGVODatenschutzMobile SecurityProduktivität

von Robert Nagel, am 27.4.2021

Etwas versteckt im Leistungsumfang des Google Workspaces (früher: „G Suite“) ist auch das Endpoint Management oder die Endpunktverwaltung. Wir stellen das MDM von Google kurz vor.

Weiterlesen
Themen:Mobile Device ManagementBring Your Own DeviceDatenschutzMobile Security

von Nora Walraph, am 2.3.2021

Seit 2018 die DSGVO eingeführt wurde, stehen viele Stiftungen und Non-Profit-Organisationen (NPOs) immer noch vor der Herausforderung, die Vorgaben richtig umzusetzen. Vor allem knappe Ressourcen und fehlendes Knowhow führen oft zu Lücken im Datenschutz. Die Dringlichkeit nimmt aber auch für NPOs nun dramatisch zu: Hohe Bußgelder häufen sich und zusätzlich drohen Rufschädigungen.

Weiterlesen
Themen:EU-DSGVOBring Your Own DeviceDatenschutzChoose Your Own DeviceFirmenhandy-MietmodellMobile SecurityEmployer Branding

von Nora Walraph, am 11.2.2021

Clubhouse, die US-amerikanische Audio-Chat-App, sorgt seit einigen Wochen für Furore. Doch sie löst nicht nur Begeisterungsstürme aus, sondern es hagelt auch Kritik. Denn es gibt weitreichende Datenschutzprobleme – Grund genug für uns, die App näher unter die Lupe zu nehmen.

Weiterlesen
Themen:EU-DSGVOBring Your Own DeviceDatenschutzChoose Your Own Device

von Robert Nagel, am 19.11.2020

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) rät dringend von der Nutzung privater mobiler Endgeräte („Bring Your Own Device“ = BYOD) in Krankenhäusern ab. Aus einer Formulierungshilfe für Krankenhäuser, die die Nutzung von Messenger-Diensten im Gesundheitswesen adressiert, geht dies unmissverständlich hervor.

Weiterlesen
Themen:InsiderEU-DSGVOBring Your Own DeviceDatenschutzMobile Security

von Robert Nagel, am 11.11.2020

Auch Smartphones und Tablets von Samsung sind jetzt Teil des Programms „Android Enterprise Recommended“ von Google, wie Samsung gestern bekanntgab. Dabei handelt es sich um einen Produktstandard, der geeignete Android-Endgeräte für Geschäftskunden empfiehlt.

Weiterlesen
Themen:InsiderMobile Device ManagementDatenschutzMobile Security

von Robert Nagel, am 29.10.2020

Die Corona-Warn-App auf dem Firmenhandy: Darf der Arbeitgeber die App auf den Firmengeräten der  Angestellten installieren? Dürfen Angestellte zur Nutzung der App verpflichtet werden? Diese und ähnliche Fragen werden uns gerade häufig gestellt. Fachanwalt Dr. Alexander Scharf hilft uns im Blogartikel bei der Aufklärung. 

Weiterlesen
Themen:InsiderDatenschutzMobile Security

von Robert Nagel, am 17.9.2020

Wenn Unternehmen „mobil werden“, ist dies ein ganzer Blumenstrauß an Herausforderungen – und gleichzeitig auch an Möglichkeiten. Ohne eine fundierte Mobility-Strategie laufen Organisationen allerdings Gefahr, sich zu verzetteln und die Vorteile mobilen Arbeitens durch mangelnde Sicherheitskonzepte, fehlende Skalierbarkeit oder Lösungen ohne Nutzerakzeptanz gleich wieder zu unterlaufen.

Weiterlesen
Themen:InsiderMobile Device ManagementDatenschutzMobile SecurityEmployer BrandingProduktivität

von Robert Nagel, am 13.8.2020

Mobiles Arbeiten ist ein Trend, der bleiben wird: Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren gleichermaßen vom flexiblen Einsatz mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets. Zu den größten Herausforderungen hierbei zählen die Aspekte Datenschutz und Datensicherheit, insbesondere bei Geräten, die auch privat genutzt werden: Hier müssen die Datenströme sauber voneinander getrennt werden.

Weiterlesen
Themen:Mobile Device ManagementEU-DSGVODatenschutzFirmenhandy-MietmodellMobile SecurityProduktivität

von Robert Nagel, am 2.7.2020

Kunden und Interessenten aus Kleinunternehmen fragen uns oft, ob WhatsApp sowohl privat als auch in der WhatsApp-Business-Variante auf einem Gerät genutzt werden kann, also gleichzeitig. Die kurze Antwort ist: ja. Es gibt aber einiges zu beachten, insbesondere in puncto Datenschutz und DSGVO.

Weiterlesen
Themen:EU-DSGVODatenschutzBusiness-MobilfunktarifeProduktivität