Ihr Weg zur Digitalisierung

„Device as a Service“ und Krankenhauszukunftsgesetz

 

Kontakt aufnehmen
Portrait of a female doctor holding her patient chart on digital tablet in bright modern hospital
https://www.everphone.de/hubfs/content/Krankenhaus_Krankenhauszukunftsgesetz.mp4
Digitale-Patiententakte_everphone_800

KHZG-Förderanträge bis 31.12.2021

Handeln Sie jetzt: Förderanträge können im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) nur bis zum 31. Dezember 2021 an das Bundesamt für Soziale Sicherung gestellt werden.

4,3 Milliarden Euro im Topf

Der Bund stellt für das Investitionsprogramm „Krankenhauszukunftsfonds“ (KHZF) 3 Milliarden Euro zur Verfügung, 1,3 Mrd. kommen von den Ländern.
mehr zum KHZF →

IT-Infrastruktur ausweiten

Gefördert werden sollen unter anderem eine bessere digitale Infrastruktur und Maßnahmen zur IT-Sicherheit. Mit unserem Ansatz „Device as a Service“ statten Sie Ihre Mitarbeiter*innen DSGVO-konform mit modernen digitalen Arbeitsmitteln aus.
mehr zur DSGVO →

Moderne mobile Endgeräte

Mit „Device as a Service“ sorgen Krankenhäuser für die Ausstattung ihrer Belegschaft mit modernen Tablets und/oder Smartphones. Das steigert Produktivität und Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen. Auch eine DSGVO-konforme private Nutzung der Geräte ist möglich.
mehr erfahren →

Zertifizierter Service

everphone darf nach § 21 der Krankenhausstrukturfonds-Verordnung feststellen, ob IT-Maßnahmen für die Förderung berechtigt sind. Unser Service ist daraufhin zugeschnitten. Mit everphone mieten Sie nicht einfach nur Geräte, sondern profitieren von umfangreichen Serviceleistungen wie einem kostenlosen Geräteaustausch bei Defekten.
mehr zum Geräteaustausch →

Kostensparend und skalierbar

Ihre IT stellt die Weichen, everphone macht den Rest: Wir kümmern uns um Beschaffung, Roll-out, Reparaturen und Rückgaben. Die IT überwacht alles, hat aber mit der Operative nichts mehr zu tun und kann sich anderen Aufgaben widmen. Auch Reparaturen und Wartungen wird die IT nicht mehr belastet. Bestandsgeräte können wir einfach in unser Konzept einbinden.
mehr dazu →

„2021 wird so viel in Krankenhäuser investiert wie nie zuvor.“
Spahn_150

Jens Spahn
Bundesminister für Gesundheit

„Die Förderung nach dem Krankenhauszukunftsfonds steht allen Krankenhäusern offen, die in den Krankenhausplan des jeweiligen Landes aufgenommen sind (§ 8 KHG), d.h. grundsätzlich allen zugelassenen Krankenhäusern. Reine Privatkliniken sind daher nicht erfasst.“

paragraph_KHZG

Bundesregierung
Stellungnahme zum KHZG

„Wir senden damit das klare Signal: Deutschlands Krankenhäuser sollen stark bleiben! Wir investieren in ihre digitale Zukunft – weil wir gerade in der Pandemie erfahren haben, wie wichtig gut ausgerüstete und funktionierende Krankenhäuser sind.“

Spahn_150

Jens Spahn
Bundesminister für Gesundheit

„Ziel des mit dem Krankenhauszukunftsgesetzes beschlossenen Investitionsprogramms ist eine modernere und bessere Ausstattung der Krankenhäuser. Hierzu zählen sowohl moderne Notfallkapazitäten als auch eine bessere digitale Infrastruktur. Ebenso werden Investitionen in die IT- und Cybersicherheit des Gesundheitswesens, die gerade in Krisenlagen noch bedeutsamer sind, unterstützt.“
paragraph_KHZG

Bundesregierung
Stellungnahme zum KHZG

„Wir werben jetzt sehr dafür, dass die Mittel umgesetzt und verbraucht werden. (...) Es geht um die digitale Vernetzung der Krankenhäuser.“

Spahn_150

Jens Spahn
Bundesminister für Gesundheit

everphone ist nach § 21 Absatz 5 Satz 1 der Krankenhausstrukturfonds-Verordnung (KHSFV) berechtigt festzustellen, ob informationstechnische Maßnahmen im Rahmen des Krankenhauszukunftsfonds die Voraussetzungen für die Gewährung von Fördermitteln erfüllen.

Unsere Lösung ist tausendfach bewährt und zu 100 Prozent DSGVO-konform.

Enterprise Mobility Award 2018
DSGVO-konform
Samsung Knox Certified Solution Master
Android_Enterprise_Reseller

Wie können wir Ihnen helfen?

everphone ist spezialisiert auf den skalierbaren Roll-out sicherer mobiler Endgeräte in Organisationen. Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht, und wir kommen gerne auf Sie zu.